Intel Pentium 133 – 2 unterschiedliche Versionen

Der Pentium 133 gehört zu den Meilensteinen Intel’s CPU Kreationen. Die P54C-Architektur hielt bis zur Einführung der MMX-Erweiterung Intels Performancekrone. Auch heute taugt er in vielen Retro-Rechnern noch für den Produktiveinsatz, meistens als Unterbau für einen DOS-Rechner. Es gibt zwei verschiedene Versionen, die sich optisch voneinander unterscheiden:

Der Unterschied auf der Frontseite liegt in Zeile 2: Bei den ersten Versionen (links) gibt Intel die Geschwingkeit in 1110 iComp Punkten an, später, als der Pentium 133 eine sehr weite Verbreitung hatte, war bereits der iComp-Index 2 aktuell. Die CPU erreicht dort 111 iComp2 Punkte.

Auf der Rückseite sieht man neben einer anderen Schriftart, die allerdings mit der Fertigungsstätte zusammenhängt, die unterschiedlichen Prägungen. Die alte Version (links) hat iPP (für Intel Pentium Prozessor) eingeprägt, die neue Version (rechts) i133.

Beide Prozessoren sind gleich schnell. Für Sammler empfiehlt es sich , die seltenere Version zu erwerben.

3 Gedanken zu „Intel Pentium 133 – 2 unterschiedliche Versionen

  • 7. Mai 2014 um 20:28
    Permalink

    Ich erhöhe mal auf 5 Varianten. Ich habe hier:
    1x iComp mit iPP
    4x iComp mit i133
    4x iComp2 mit i133 (davon 2x mit eckiger 3 wie im Bild und 2x rundlicher)
    3x iComp2 mit iPP
    Also ich würde sagen, da hat Intel alles an Rückseiten auf die 133er geklatscht was gerade da war. Alles SY022 sSpecs und die iComp-2-Seriennummern sehen höher aus.

    Antwort
    • 12. Juni 2014 um 13:27
      Permalink

      Danke für die Info. Mir ist im Laufe der Zeit auch aufgefallen, dass es wohl noch mehr Varianten gibt. Es gibt auch 133er mit integriertem Lüfter und eigener sSpec. Ein Schema lässt sich da echt schwer erkennen.

      Viele Grüße
      Fabian

      Antwort
    • 27. April 2019 um 09:45
      Permalink

      Ich besaß einmal einen Pentium 133 MMX, ein OEM-Modell wenn ich mich recht erinnere. Leider habe ich den nicht mehr, um nähere Angaben beisteuern zu können.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.