Unichip 367C Rev. 1.0 UNI-386WB Am386 DX-40 Cache 386 Motherboard

Unichip UNI-386WB Motherboard mit onboard Am386 DX-40 CPU, IIT 4C87-40 FPU, 8x 4MB Simm Speicher und 128KB Cache.

Das kleine Unichip-Motherboard im Format „1/2 Mini-AT“ zeigt stellvertretend für andere Fabrikate, wie die späten Bestsellerboards der 386er-Ära aussahen. Es waren Boards wie dieses, die den Computer auch in Deutschland für die Masse bezahlbar machten. Das Motto der Hersteller war ganz einfach: Alle gängigen Features auf kleinstmöglichem Platz vereinen und somit kostengünstiger sein als die 486er-Konkurrenz. So wurde der Platz auf der 4-Layer-Platine sehr effizient ausgenutzt, kaum ein Quadratzentimeter blieb ungenutzt. Trotzdem bietet es 8x 30pin. Simm-Speicherplätze, von denen jeweils 4 als eine Speicherbank angesprochen werden, 6 Steckkartenslots, davon 5x 16-Bit ISA und sogar bis zu 128KB Cache Speicher.

Hergestellt wurde dieses Board 1993, also in jenem Zeitalter, als die Nachfolgeneration „486“ bereits populär war. Eine Zeit, in der sich der preisbewußte Konsument einen SX-25 oder SX-33 Prozessor zusammen mit 2-4MB Arbeitsspeicher leistete. In etwa diesem Leistungsspektrum liegt auch die hier vorgestellte Platine mit AMD 386DX-40 Prozessor, der hier, anders als ein 486SX, zusätzlich durch einen (stark aufpreispflichtigen) numerischen Prozessor für Fließkommaberechnungen in Form des IIT 4C87DLC-40 unterstützt wurde. Die Technik der 386er-Architektur war damals sehr ausgereift und die Miniboards konnten wesentlich kostengünstiger produziert werden als ein vergleichbares Board für 486er. Ähnlich verhält es sich mit dem Prozessor, der Am386 war durch das Fehlen des L1 Caches und das insgesamt einfachere Design höher integrierbar und damit deutlich günstiger als ein 486er herzustellen, einzig der optionale Koprozessor war selbst 1993 noch ein Kostenfaktor, der den Gesamtpreis eines solchen Systems fast in die Region der Einsteiger-486er ansteigen ließ. Allerdings gab es damals für den Heimbereich kaum Anwendungen, die effektiven Nutzen aus dem Koprozessor zogen, die populären DOS-Spiele dieser Zeit liefen und laufen genau so schnell ohne. Unterm Strich stimmte das Preis/Leistungsverhältnis, denn für weniger Geld konnte der 386DX-40 insbesondere durch den hohen Bustakt von 40MHz und den dadurch schneller angebundenen Speicher die Performance der 486SX-Modelle meist erreichen, in einigen Anwendungen sogar leicht überbieten.

Das Unichip 386-WB Motherboard hat erfreulicherweise auch einen externen Batterie-Anschluß und kann so mit einem herkömmlichen Batterypack als CMOS-Puffer betrieben werden.

21 Gedanken zu „Unichip 367C Rev. 1.0 UNI-386WB Am386 DX-40 Cache 386 Motherboard

  • 7. Dezember 2017 um 20:53
    Permalink

    Hi, another one in 2017 looking for this manual! Would it be possible to email it or make it available for download? Thanks!

    Antwort
  • 23. Oktober 2017 um 17:33
    Permalink

    Hi Fabian!, Any chance you could mail me a copy of this manual also? I am doing a retro build and would love to have it as well please.

    Thanks! Francois

    Antwort
  • 29. April 2014 um 22:51
    Permalink

    Hi, I’m in the process of my an 386 build at the moment with this motherboard, and I really really appreciate having the full manual. Is there any possibility for you to send me the scanned copy somehow?

    Thanks and best regards,

    Antwort
    • 12. Juni 2014 um 13:25
      Permalink

      Hello,
      yes, sure. If you still need I can mail you the manual.

      Best regards
      Fabian

      Antwort
      • 17. November 2014 um 13:39
        Permalink

        Hi,

        I still want it. I’m sorry for seeing your reply this late. Thanks in advance!..:-)

        Thanks and best regards,

        Antwort
      • 7. Juni 2015 um 23:02
        Permalink

        Hello,

        I am also interested in having the manual for that motherboard. Could You please send it to my email address?

        Regards,
        Wojciech

        Antwort
  • 29. März 2013 um 22:11
    Permalink

    Yes Fabian, i would deeply appreciate that. I’ll be waiting.

    Once again big thanks.

    Antwort
    • 3. April 2013 um 01:21
      Permalink

      I’ll send you the document in a couple of days. I’m still on my Easter vacation.

      Kind regards from
      Fabian

      Antwort
        • 4. April 2013 um 20:49
          Permalink

          You’re welcome. And your ET4000 card is on its way to Portugal.

          Cheers
          Fabian

          Antwort
            • 15. April 2013 um 10:51
              Permalink

              Hi Fabian. Received the card today. Waiting anxiously for the motherboard manual.

              Thanks man!

              Antwort
      • 2. Oktober 2013 um 13:58
        Permalink

        Hi, Fabian.

        I guess your forgot to send me the manual for this board. It’s the only manual i’m missing for my motherboards. Can you send me please?

        Thank You deeply appreciated.

        Antwort
        • 2. Oktober 2013 um 23:41
          Permalink

          Damn, you’re right. Big sorry..
          Here you go: http://www.AmoRetro.de/temp/386wb.pdf . Please download it and tell me when you finished. I will remove it from my temp directory afterwards. Please read the manual at 200% size.

          Kind regards
          Fabian

          Antwort
          • 4. Oktober 2013 um 01:15
            Permalink

            I just downloaded it. Great.

            Thanks Fabian!!

            Antwort
  • 23. März 2013 um 07:39
    Permalink

    Hi i can see 3 pages of this board up on the page. Do you have the complete manual? I would like very much to have it. Let me know if you can help me.

    Antwort
    • 27. März 2013 um 20:25
      Permalink

      I have the full manual. And I scanned it. I can send you a private copy of it, if you like..

      Kind regards
      Fabian

      Antwort
      • 29. März 2013 um 22:12
        Permalink

        Yes Fabian, i would deeply appreciate that. I’ll be waiting.

        Once again big thanks.

        Antwort
  • 23. Januar 2012 um 09:41
    Permalink

    Hi,
    das ist ja ein nettes kleines Board. Ich habe eine Frage zum Coprozessor, das ist ja ein 487 und der Prozessor ist ein 386. Arbeiten die beide problemlos zusammen oder gibt es da komplikationen?

    Antwort
    • 28. Januar 2012 um 12:00
      Permalink

      Hallo Stephan,
      die CPU arbeitet problemlos mit der 4C87 FPU zusammen.
      Die FPU ist aber kein 487er, denn der 487er war ein 486DX-Prozessor mit Overdrive-Pin, der in einem Nachbarsockel auf 486SX-Boards gesteckt wurde um diesen komplett zu deaktivieren. Der gezeigte 4C87 Prozessor ist ein speziell für den Betrieb mit den TI/Cyrix 486DLC Prozessoren (für den 132-pin 386er Sockel) erweiterter numerischer Koprozessor, der aber auch den Befehlssatz des 387ers beherrscht, also als Ergänzung zum 386DX-Prozessor eingesetzt werden kann. Daher gibt es auch keine Komplikationen.

      Viele Grüße
      Fabian

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.