Hoontech Soundtrack Digital Audio 4CH (Dual dream SAM9407), PCI

Die Hoontech Soundtrack Digital Audio ist eine wahrlich imposante Soundkarte für General-Midi Klang unter Windows. Ausgestattet mit 2 programmierbaren Wavetablesysnthis mit eingebauten Effektprozessoren schafft die PCI-Soundkarte, wovon die Konkurrenz nur träumt. Gleichzeitig einsetzbare, unabhängig programmierbare Chorus-, Reverb- und Delayeffekte klingen auf maximal 62 gleichzeitig abgespielten Midistimmen einfach bombastisch gut – ein guter General-Midi Soundfont und eine entsprechende Midi-Komposition vorausgesetzt. Die Karte untersützt das schon von der EWS64 bekannte Konzept der per Befehl einfach ladbaren Firmware. Hoontech stellt für diverse Zwecke, von der Multitrack-Komposition bis hin zu 3D-Midis verteilt auf 8 Lautsprecher und der Windows DirectSound kompatiblen Spieleumgebung insgesamt 7 unterschiedliche Firmwares zur Verfügung – ladbar per Mausklick. Damit ändert das Multitalent wie ein Chameleon seinen Funktionsumfang. Gepaart  mit der Möglichkeit, diverse .94B-kompatible Soundfonts in den bis zu 64MB erweiterbaren RAM zu laden ist diese Karte wirklich ein klanglicher Tausendsasser. Für alte MS-DOS Spiele eignet sie sich jedoch nur bedingt.

Da diese Karte eindeutig einer ausführlicheren Vorstellung und auch Soundbeispielen bedarf, wird dieser Artikel fortgesetzt werden.

 

 

2 Gedanken zu „Hoontech Soundtrack Digital Audio 4CH (Dual dream SAM9407), PCI

    • 27. Juli 2012 um 08:53
      Permalink

      Das ist eine alternative Möglichkeit zur Sample-RAM Erweiterung. Man kann damit den onboard RAM von 2MB auf 4MB erweitern. Aber ich verstehe den Sinn auch nicht so ganz. Eine Erweiterung über den PS/2 Sockel ist ja wesentlich sinnvoller und einfacher.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.