Datenbank

Kommentare

Yamaha SW20-PC (Yamaha OPL4 FM + Wavetable), 2MB

Die Yamaha SW20-PC ist eine OPL4 basierte Wavetablesoundkarte mit 2MB Yamaha-Soundfont im ROM und einer 100% gegebenen Abwärtskompatibilität zu OPL3 und OPL2 FM-Synthese. Im Gegensatz zu anderen OPL4-Karten ist die Yamaha SW20-PC auch mit 128KB Sample-RAM und einem Effektprozessor für Karaokezwecke ausgestattet. Lobenswerter Weise lässt sich der über ein Roland MPU-401 kompatibles Interface ansteuerbare, General Midi kompatible Wavetablepart auch unter DOS nutzen. Die meisten anderen OPL4-Karten (darunter auch die Miro PCM1 Pro oder die Mozart Wave Table) beherrschen General Midi nur unter Windows. Die Karte ist dank OPTi 928 Codec auch SoundBlaster, sowie SoundBlaster Pro kompatibel, der Analog Devices Soundport sorgt für Windows Sound System Kompatibilität.
Durch das Routing der Karte übt der Effektprozessor leider ein deutlich hörbares, permanentes Rauschen aus, dass störend ist. Die Kompatibilität des OPTi 928 ist leider auch schlechter als die der bekannten OPti 924 oder 929 Chips.

OPL4 Recordings können Sie hier anhören, diese stammen von einer Miro PCM-Soundkarte, die den gleichen Soundfont hat:

2 Kommentare zu Yamaha SW20-PC (Yamaha OPL4 FM + Wavetable), 2MB

  • Thomas

    Hallo, ich mal wieder.
    Könntest du vielleicht von dieser Karte noch recordings anfertigen? Ich würde den OPL4 zu gern Mal mit Effekt Prozessor hören was ja bei den Referenzrecordings der Miro nicht gegeben ist.
    Vielen Dank und Gruß:
    Thomas.

    • FGB

      Hallo Thomas,
      die Karte ist nicht mehr in meinem Besitz. Besonders störend ist, dass der komplette Klang durch den Effektprozessor geroutet wird, der ein nicht abschaltbares Grundrauschen erzeugt. Das habe ich als ziemlich störend empfunden.

      Viele Grüße
      Fabian

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>