Datenbank

Kommentare

Terratec 16/96 Gold (ESS AudioDrive ES1868F) Soundkarte

terratec_gold_16_96_ver1.0_ess1868_soundkarte

Die Terratec Gold 16/96 ist eine relativ späte ISA-Soundkarte, jedoch nicht von der ganz späten Sorte, denn sie hat erfreulicher Weise noch einen bestückten Wavetableheader. Die Singlechip-Soundkarte setzt auf den hochintegrierten ESS AudioDrive ES1868F Chip, der zu diversen Soundstandards wie AdLib, SoundBlaster, SoundBlaster Pro (2.0) sowie Windows Sound System kompatibel ist. Im ES1868F ist auch eine durchaus gut klingende FM-Synthese, geannt ESFM, integriert, die man als wohl beste Yamaha OPL3 Imitation bezeichnen kann.

Die Karte kann sich im Meer der vielen ESS basierten Soundkarten durch ihre gute Signalqualität hervorheben, die Karte ist rauscharm und hat eine saubere Kanaltrennung, was leider bei vielen ESS basierten Billigkarten nicht der Fall ist. Allen ES1868F Karten gemein ist der Zwang zur Initialisierung, ein TSR wird zum Betrieb jedoch nicht benötigt. Durch die gute Signalqualität ist diese Karte durchaus auch als Host für ein Midi-Daughterboard zu gebrauchen, es nimmt auch Fullsize-Boards auf und hat die entsprechenden Bohrungen für Distanzstifte.

4 Kommentare zu Terratec 16/96 Gold (ESS AudioDrive ES1868F) Soundkarte

  • Jan

    Nachtrag
    ih habe rausgefunden, dass da ich einen IBM PC330/350 benutze und dieser eine senkrechte Platine besitzt (Riser-Karte) diese nicht vollständig steckte. Ausserdem habe ich die Stromversorgung gecheckt (nachgedrückt) und danach ging es.
    Geholfen hat http://www.dosforum.de/viewtopic.php?f=1&t=8561
    Nun habe ich die gold 16/96 UND Terratec Maestro 16/96.
    Welche ist nun besser?
    Derzeit nutze ich die Terratec 16/96 Gold…und bin (habe das doughter board drauf) sehr zufrieden;-)

  • Jan

    Hallo, ich habe die Gold 16/32 Ver1.0 (eben die oben auf dem Bild) und bekomme sie nicht in ein DOS eingebunden. Gibt esw irgendwie Hilfe dazu? VG

  • CrazySheriff

    Diese Karte, inwiefern unterscheidet sie sich klanglich zur Maestro 16/96? Kann man von einer „besseren“ Wahl reden? Mal davon abgesehen, müsste diese Karte hier doch mit der AWE 64 Gold vergleichbar sein…

    • FGB

      Hallo,
      die Gold 16/96 ist eine SoundBlaster Pro, AdLib und Windows Sound System kompatible Soundkarte. Die „Maestro 16/96“ ist eine komplett andere Karte und hat zusätzlich noch einen 1MB großen General Midi kompatiblen Soundfont an Board und ist die kleine Schwester der Maestro 32/96.
      Die AWE64 ist nicht SoundBlaster Pro kompatibel, sondern SoundBlaster 16 kompatibel und unterstützt unter DOS kein General Midi. Man kann nur für alte Real-Mode Spiele einen Treiber laden, der die General Midi Kommandos für den Wavetablechip der AWE64 übersetzt.

      Von der Signalqualität ist die Gold 16/96 sehr gut. Toll ist auch, dass man auf die Karte ein Wavetablemodul schnallen kann und dieses dann auch unter DOS nutzen kann. Am Gameport kann man auch problemlos ein Roland Modul betreiben.

      Ich habe die Karte schon mehrfach an Kunden verkauft und bisher waren alle sehr zufrieden. Die Karte ist auch sehr einfach zu konfigurieren.

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>