Datenbank

Kommentare

ASUS TX97 (Intel TX) Socket 7 Motherboard

asus_tx97_socket_7_pci_motherboard_intel_tx_chipset

Das TX97 war das letzte reine PCI Board, dass ASUS auf den Markt brachte. Es setzt auf den sehr stabilen Intel Triton III Chipsatz, den Intel 430TX, kurz „Intel TX“ genannt. Im Gegensatz zum Intel HX beträgt die cacheable Area statt 512MB nur 64MB, was Intels Pläne, die Sockel 7 Reihe als reines Consumerprodukt auslaufen zu lassen, durchblicken lässt. Die Performance des Chipsatzes ist sehr gut, der Speicherdurchsatz ist für 66MHz Bustakt ausgesprochen hoch. Als Besonderheit zu diesem Board bleibt noch zu erwähnen, dass ASUS im Gegensatz zu Gigabyte schon ab dem HX-Chipsatz Bustakte außerhalb der von Intel spezifizierten Bereiche zulässt. So ist auch bei diesem Board 75 und auch 83MHz Bustakt möglich, was dem System eine bessere Performance beschert, teilweise natürlich zu Ungunsten der Stabilität.
Am untersten PCI-Slot befindet sich ein kurzer brauner Zusatzslot, den ASUS als „Media Bus“ bezeichnet. Die Karten aus eigenem Hause sind etwa kombinierte PCI Grafik + Soundkarten oder SCSI-Controller mit Soundkartenerweiterung auf Creative Vibra Basis mit OPL3 Chip von Yamaha.
Das TX97 von ASUS ist auch in der Lage 2.2Volt für AMD Prozessoren bereitzustellen, auch K6-III und K6plus-CPU’s mit on-DIE Cache laufen problemlos.

3 Kommentare zu ASUS TX97 (Intel TX) Socket 7 Motherboard

  • Marco

    Ich habe das TX97-XE und am meisten freut mich bei diesem (XE) Mainboard das ATX-Layout, und dass kein DALLAS oder ODIN Modul verbaut ist, sondern die gute Knopfzelle. Bevor die Preise weiter in astronomische Höhen schiessen, muss ich mir noch eins auf Ersatz zulegen. Sockel 7-Boards kann man meiner Meinung nach nie genug haben. Speziell diese Variante. Super Seite übrigens. Bin fast täglich hier um zu lesen, Anregungungen zu holen, Vergessenes von damals wieder in Erinnerung bringen. 🙂

  • amir

    hello
    how i can get this motherboard?
    what is the price?
    i want one of this.
    thank you.

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>