Datenbank

Kommentare

KM-S4-1 (SiS 496/497) 486 PCI Motherboard

Das KM-S4-1 ist ein spätes kleines 486 Board, dass wie das berühmte Tomatoboard von Zida auf den sehr performanten SiS 496/497 Chipsatz setzt. Es bietet für die Größe den erstaunlichen Platz von 4 PS/2 Steckplätzen, die PR-Revision der Northbridge unterstützt sogar EDO-RAM, was die Bestückung mit Speicher heutzutage zum Kinderspiel macht. Das Board

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

QDI MP4-P4U885P3 PCB V2.0 (UMC 8881/8886) 486 PCI Motherboard

Das QDI Ist ein quadratisches Socket 3 Board aus der beginnenden Endphase des 486ers. Es basiert auf dem schnellen UMC 8881/8886 Chipsatz und unterstützt bereits EDO-Speicher, was den Speicherbau aus heutiger Sicht zu einem kostengünstigen Unterfangen macht. Neben 3 PCI und 3 16-Bit ISA Slots befindet sich auch ein 8-Bit ISA-Slot auf dem

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

MSI MS-4144 (SiS 496/497) 486 PCI Motherboard

Das MSI MS-4144 ist ein sehr hochwertig verarbeitetes 486 PCI Motherboard, basierend auf dem tollen SiS496/497 Chipsatz. Es unterstützt auch die letzten Prozessoren für den Sockel 3 und bietet die Möglichkeit, bis zu 1MB L2 Cache zu stecken. Durch das intelligente Layout lassen sich auch sehr lange PCI- und ISA-Karten stecken. Das BIOS

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

PC-Chips M921 (UMC8881/8886) 486 PCI Motherboard

Das M921 ist vereinfacht gesagt ein „Tomatoboard“ auf Basis des UMC8881/8886 Chipsets. Zumindest von den Abmessungen her, beide Boards sind exakt gleich groß. Das PC-CHIPS unterstützt jedoch EDO-Speicher und hat 4 ISA Slots, das Tomatoboard bietet derer nur drei. Andererseits bietet das begehrte Tomatoboard von Zida einen PS/2 Mouseanschluß, der hier zwar auch

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

FIC 486-PIO2 486 PCI Motherboard

Das FIC 486 PIO2 ist der Vorläufer des oft besprochenen PIO3 Boards, das hierzulande durch den Einsatz im ersten Rechner der Handelskette „Aldi“ eine weite Verbreitung gefunden hat. Das PIO3 ist in gewisser Weise eine kostenoptimierte Version des hier gezeigten PIO2, denn beide Boards setzen auf den gleichen, ultrastabilen VIA 496/505 Chipsatz und

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Gigabyte GA-5486AL Rev. 2A Motherboard, 486, PCI

Das quadratische Motherboard des Qualitätsherstellers Gigabyte bietet Ausstattungsfeatures, wie man sie von anderen späten 486er Motherboards bereits gewohnt war: Onboard IDE, FDD und Multi I/O Controller waren selbstverständlich, ebenso der Support von den letzten Sockel 3 Prozessoren wie der AMD 5×86 oder der Cyrix 5×86. Doch im Gegensatz zum Tomatoboard von ZIDA oder

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

PC-Chips M919 V3.4B/F UMC 486 VIP Motherboard

Ein echtes Kuriosum der Mainboardgeschichte stellt das M919 von PC-Chips dar, dass auch unter diversen anderen Markennamen vertrieben wurde. Es basiert auf dem unzweifelhaft leistungsstarken UMC 8881/8886 Chipsatz, einem der besten 486er Chipsätze überhaupt, unterstützt EDO-RAM, bietet drei PCI Slots und von den vier ISA-Slots hat einer sogar eine Vesa-Local-Erweiterung, was dem Board

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Abit PB4 Rev. 1.3 (AB-PB4) ALi 486 Motherboard

Spätes Highend PCI-Board von 1996 für 486er, gedacht für die Verwendung von Cyrix 5×86 oder AMD 5×86, EDO Support und mysteriösem PISA-Slot (braun), der  als PCI/ISA Riser-Slot konzipiert

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Shuttle HOT-433 (UMC 8881/8886) 486 PCI Motherboard

Eines der besten 486er Motherboards, die jemals produziert wurden. Es bietet den damaligen Stand der Technik und bietet Support und korrekte Erkennung der letzten Highend-CPUs (DX4-Write-Back-Versionen, Cyrix 5×86 GP, AMD 5×86). Hier zu sehen in einer Ausführung mit 512KB L2 Cache mit 15ns Zugriffszeit. Das Board bietet von Haus aus ein flashbares EPROM, was

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

FIC 486-PIO3 486 PCI Motherboard

Ein spätes 486er Motherboard von 1996, der kompaktere Nachfolger des Stabilitätskönigs PIO2. Hat von Haus aus ein Flash-ROM (für das es ein Jahr-2000 festes BETA-Bios gibt), Support und korrekte Erkennung der drei letzten Highend-CPUs (Intel DX4 mit WriteBack Cache, Cyrix 5×86, AMD 5×86), unterstützt maximal 2x32MB FPM RAM, LBA-Disk Support und Plug ’n

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.