Datenbank

Kommentare

MB-4D50AV VER.B (Acer ALi M1429G) 486 VLB Motherboard

Dieses Motherboard unbekannten Herstellers ist auf den ersten Blick ein modernes Vesa Local Motherboard: PS/2 RAM, SingleChip von Acer…. wäre da nicht die Lötstelle für einen 386er PGA Sockel, die einen stutzig machen kann. Da auch die Jumper zum Betrieb eines 386ers sind vorhanden, daher gehe ich davon aus, dass es dieses Board

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Chicony CH-491F Rev. 1.2 (UMC 491F) 486 VLB Motherboard

Das Chicony CH-491F ist ein unkompliziertes und schickes Markenboard auf Basis des bewährten UMC 491F Chipsets. In dieser modernen Variante setzt das Board von 1994 schon ausschließlich auf PS/2 Speichermodule und erlaubt so aus heutiger Sicht einen einfachen Speicherausbau. Auch der Cacheausbau ist mit 256KB und 15ns auf der Höhe der Zeit. Ansonsten

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Shuttle HOT-419 R3 (OPTi 895A) 486 VLB Motherboard

Die Benchmarkrekorde mit 486ern erreicht man mit späten PCI-Boards, die schon tief im Pentiumzeitalter auf den Markt kamen. Die eigentliche Blüte erlebte der 486er jedoch mit dem Vesa Local Bus, einer 32-Bit Perepherieanbindung an den Prozessor. Vesa Local Boards hatten gegenüber dem ISA-Bus mindestens die vierfache Bandbreite und galten daher schon immer als

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Shuttle HOT-419 DZ/R2 (OPTi 895) 486 VLB Motherboard

Die Benchmarkrekorde mit 486ern erreicht man mit späten PCI-Boards, die schon tief im Pentiumzeitalter auf den Markt kamen. Die eigentliche Blüte erlebte der 486er jedoch mit dem Vesa Local Bus, einer 32-Bit Perepherieanbindung an den Prozessor. Vesa Local Boards galten schon immer als schnell aber nicht gerade stabil. Das hier vorgestellte Shuttle HOT-419

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

SiS461 486 Vesa Local (VLB) Motherboard

Ein Vesa-Local Motherboard das auf dem stabilen SiS 461 Chipsatz basiert. Es bietet eine ähnliche Performance wie der OPTi 495 Chipsatz. Also nichts für die Highend-CPUs der Plattform sondern eher für einen soliden Clockdoubler wie einen DX2-66 oder gar einen noch schnelleren DX2-80. Ein Motherboard für einen wahrlich klassischen 486er. Ein Anschluß für

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

CAM 40-P9 Ver. 1.1 (OPTi 495) 486 Motherboard, Vesa Local Bus

Das CAM 40-P9 ist zwar in der vorliegenden Version ein 486er Mainboard, die Platine sieht jedoch auch die Bestückung mit einem wahlweise gesockelten oder verlöteten 386 Prozessor vor. Das spart dem Mainboardhersteller natürlich erhebliche Entwicklungskosten, dem universellen Chipsatz und der Ähnlichkeit der Prozessorentechnologien sei dank. Ansonsten bietet das Board 8 Slots für Steckkarten,

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

UMC 486 (UMC 491F) Motherboard, Vesa Local Bus

Das klassische Vesa Local Motherboard lässt Bustakte von 25-50Mhz zu und bietet neben 2 Vesa-Local Slots für Controller und Grafikkarte 8 Simm Steckplätze für Arbeitsspeicher und ein Cachefeld für maximal 256KB L2 Cache. Außerdem ist ein Lötpad für die QFP-Version des 486er-Prozessors vorhanden.  Das Board läuft unauffällig und stabil, UMC hat zumindest zu

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

TMC PAT48PG 0.30 (OPTi 895) 486 Vesa Local Motherboard

Sehr interessantes Board als Grundlage für ein schnelles 486er Vesa-Local System, mit einem LIF (Low-Insertion-Force)- anstelle eines ZIF-Sockels mit Arretierungshebel. Von der Beschaltung entspricht der LIF-Sockel dem Sockel-3, er ist dank Spannungswandler auf dem Board auch für 3,x Volt Prozessoren geeignet und verfügt sogar über eine Auto-Voltage-Detection, so dass man muss die Spannung

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

QDI PX486SOJ OPTi 495SLC 486 Vesa Local Motherboard

Das fast quadratische Motherboard von QDI verfügt über keinen ZIF (Zero-Insertion-Force) Sockel (mit Arretierungshebel), sondern über einen etwas einfacher gehaltenen LIF-Sockel (Low-Insertion-Force), der alle 486er CPU’s mit 5 Volt Spannung aufnimmt, auch die Overdrive Modelle inkl. den Pentium Overdrive. Auf 3.x Volt CPU’s wie den DX4 muss man hier leider verzichten (oder aber

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

4DMS=HL3G-L4-VI – tolles High-End Vesa-Local Motherboard