Datenbank

MiTAC PH5400TX-512K (Intel TX) Socket 7 Motherboard

Das PH5400TX-512 ist ein hochwertig verarbeitetes Motherboard vom taiwanesischen Workstationhersteller MiTAC. Das Socket 7 Motherboard bietet die üblichen Features der Zeit wie SDRAM-Dimm Slots und USB-Header. Das Board hat 512KB Cache und erreicht dadurch eine gute Speicherperformance. Stabilität und Leistung fallen chipsatztypisch gut aus. Weniger gut ist das Layout des Boards gelungen: Während

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Gigabyte GA-586TX3 (Intel TX) Socket 7 Motherboard

Neben ASUS hatte auch Dauerkonkurrent und Markenhersteller Gigabyte ein heißes Intel TX Eisen im Feuer. Im Gegensatz zu ASUS, die das Board durchaus für performanceorientierte Anwender positionierte, entschied sich Gigabyte einmal öfter für den etwas konservativeren Weg. So bot man einerseits die komfortable Möglichkeit PS/2 Simm oder SDRAM Dimm Speichermodule zu verwenden (wodurch

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

ASUS TX97 (Intel TX) Socket 7 Motherboard

Das TX97 war das letzte reine PCI Board, dass ASUS auf den Markt brachte. Es setzt auf den sehr stabilen Intel Triton III Chipsatz, den Intel 430TX, kurz „Intel TX“ genannt. Im Gegensatz zum Intel HX beträgt die cacheable Area statt 512MB nur 64MB, was Intels Pläne, die Sockel 7 Reihe als reines

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.

Intel AA 682294 (Intel TX) Socket 7 ATX Motherboard

Das Intel Desktop-Board ist ein frühes ATX-Board von 1997, auf sehr hohem Niveau verarbeitet und  sehr solide. Für den Retro-Rechner heutzutage wirklich schön, wenn man eine CPU von Pentium 90- 233MMX einsetzen möchte. Es hat 2x PS/2 Schnittstellen für Mouse und Tastatur und nimmt Speicher über 3.3V Dimm Steckplätze auf.  Das Board gibt

Ganzer Artikel/Große Bilder: Hier klicken.