Formosa SC1630 ESS Audiodrive ES1688F ISA Soundkarte (non PnP)


Sehr nette Singlechip ISA Soundkarte, besonders für non-PnP Systeme interessant, da sie jumperbar ist. Benötigt keinen Treiber, SET BLASTER Variable für SoundBlaster Pro reicht vollkommen aus. Der 1688F Chip ist im Prinzip ein verbesserter 688F mit integriertem ESFM-Synthi, der einer der besten, wenn nicht der beste OPL3-Nachbau überhaupt ist. Die Karte bietet darüber hinaus noch einen IDE-Anschluß für CD-ROM Laufwerke und einen WaveBlaster-Header, der die Verwendung von Midi-Daughterboards, auch Fullsize, ermöglicht.

3 Gedanken zu „Formosa SC1630 ESS Audiodrive ES1688F ISA Soundkarte (non PnP)

  • 19. November 2017 um 18:34
    Permalink

    Hat die Karte ein MPU401 konformes Interface am JoystickPort?

    Antwort
    • 21. November 2017 um 23:13
      Permalink

      Ja, die Karte hat ein MPU-401 UART Interface, dass sich ohne TSR auch in DOS nutzen lässt.

      Antwort
      • 27. Mai 2019 um 18:24
        Permalink

        Danke, ich nutze die auf der PC-Seite eines A2286/8Mhz. Keine Ahnung, ob ich das interne Interface mit eine Midi-Upgrade-Karte befeuern kann. Leider geht mit dem 286/8 auch kein SoftMPU und die späteren Games die Gen-Midi unterstützen laufen sich nicht auf so einer schmalen CPU. Letztlich geht die Adlib-Detection nicht bei Taito-Games (bspw. DOH, B-Bobble). Ansonsten gute Karte, vor allem wegen dem primären IDE Interface. (nutze ich mit Ontrack-DM957 und kann von der Soundkarte über das Bridgeboard booten).

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.