Cirrus Logic CL-GD5428 VLB, 2MB, Vesa Local Bus Grafikkarte

Eine grundsolide Karte für 486er, ungefähr so schnell wie eine TsengLabs ET4000, durchsatzstärker als ALi oder Trident-Karten für den Vesa Local Bus. Cirrus Logic war eines der ersten Unternehmen, die den RAMDAC in den Grafikprozessor integrierten. Dies machte die Produktion günstiger, erforderte aber bei Änderungen am RAMDAC umfangeichere Designänderung im Chip. Das führte dazu, dass der RAMDAC-Teil nicht so oft auf den neuesten Stand gebracht wurde, was sich in einer – im Verhältnis zu den Top-Karten von S3 – niedrigeren Taktung des RAMDACS niederschlug. Das wiederrum führte zu einer – wohl gemerkt im Verhältnis zu den Top-Karten – schlechteren Bildqualität bei höheren Auflösungen. In der hier gezeigten Version mit 2MB Speicher ist die Karte auch für Windows gut zu gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.