Intel 486 DX2 66MHz CPU (A80486DX-66, SX807)

Bezeichnung der CPU: i486 DX2 66Mhz, Modell P24
Taktfrequenz: 66MHz
Caches: 8KB L1 Cache (write through)
Sockel: 486, Socket 2 / Socket 3
Spannung: 5 Volt
Multi x Bustakt: 2x 33MHz
Hergestellt: ?
Material außen: unterseitiges Goldcap, vergoldete Pins, Keramik Package

Bemerkungen: Ein wahrer Klassiker unter den 486er Prozessoren, für viele der 486er schlechthin. Durch Clockdoubling erreichte der Prozessor die zweifache Geschwindigkeit des Bustakts, der sich weiterhin auf unspektakuläre 33MHz belief. Die CPU erlangte durch ihre gute Rechenleistung eine große Popularität; mit diesem Prozessor war man lange Zeit up to date, vor allem weil er sich meist auch problemlos auf 80MHz übertakten ließ (solange die Vesa-Local Karten mitmachten). Die Version rechts verwendet für den L1 Cache die sog. Write-Back Strategie, die je nach Anwendung bis zu 20% mehr Performance bietet. AMD und Cyrix stellten ebenfalls DX2-66 Prozessoren her, später sogar mit der reduzierten Kernspannung von nur 3 Volt.  Für Sammler: häufig anzutreffen, seltener ist die späte Version mit schwarzer Kappe statt Goldcap sowie Varianten mit weißem Aufdruck statt der schwarzen Lasergravur. Der Prozessor eignet sich hervorragend für Retro-Systeme, auf denen vor allem Spiele der Blütezeit  von 1993-1994 gespielt werden sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.