AMD K6-2 500 MHz CPU (AMD-K6-2-500AFX) 2.2V für Super Socket 7

Bezeichnung der CPU: AMD K6-2
Taktfrequenz: 500MHz
Sockel: Super Socket 7
Spannung: dual-Voltage 2.2V / 3.3V
Multi / Bustakt: 5x 100MHz
Hergestellt: Woche 40, 1999
Material außen: oberseitiger Blech-Heatpsreader, vergoldete Pins, Keramik Package

Bemerkungen: Nachfolger der AMD K6-Serie, bessere Performance, bessere Integerleistung als Intel, dafür schwächere FPU. Der AMD K6-2 besitzt neben der Multimedia-Befehlserweiterung MMX auch den hauseigenen Befehlssatz 3DNow!. Dank 100MHz Bustakt erreichen Systeme gepaart mit PC100 Dimm-Speicher eine im Vergleich zu herkömmlichen Sockel 7 System (66MHz Bustakt) hervorragende Speicherbandbreite.

2 Gedanken zu „AMD K6-2 500 MHz CPU (AMD-K6-2-500AFX) 2.2V für Super Socket 7

  • 16. März 2013 um 01:25
    Permalink

    Hi, erstmal vorab: Grandiose Seite! Bin mehr als froh hier gelandet zu sein und freue mich schon darauf hier in Zukunft mein mehr als lückenbehaftetes Wissen in puncto älterer Hardware zu erweitern. =D

    Zu meiner eigentlichen Frage:
    Ich habe kürzlich einen Compaq Presario 5525 „entstaubt“, dieser ist mit einem P5M3-A+ Mainboard und hier vorgestellter K6-2 500 CPU bestückt.

    Die ursprüngliche PSU mit 200W, habe ich durch eine mit 250W ersetzt, außerdem habe ich den RAM von 64MB, auf nun 256MB aufgestockt.

    Die vorhandene ATI Rage 128 (AGP), möchte ich durch eine Voodoo 3 3500 austauschen…

    Als OS installiere ich gerade Win 2000…

    Wäre das in etwa die passende Ergänzung um ältere Titel mit Glide Unterstützung nutzen zu können, oder ist es wohlmöglich angemessener die Rage 128 mit einer normalen Voodoo (1) zu nutzen? (Sofern das überhaupt möglich wäre =3 )

    Über einen Gedankenaustausch wäre ich sehr froh.

    Beste Grüße,

    Mathias

    Antwort
    • 18. März 2013 um 03:15
      Permalink

      Hallo Mathias,
      erstmal danke für dein Lob!

      Du kannst die Rage128 problemlos gegen eine Voodoo 3 Karte austauschen. Mit einem 500MHz System wirst du die Voodoo zwar nicht ganz ausreizen können, aber sie ist allemale schneller als die Rage128 und bietet dir vor Allem auch die Glide-Unterstützung.
      Die Kombination Rage128 und Voodoo 1 läuft auch, allerdingshat man damals die Voodoo 1 eher in Systemen ab 133/166MHz – 233MHz eingesetzt, darüber eher schon Voodoo 2 Karten.

      Es ist halt die Frage, was du möchtest. Ist dir Voodoo 1 an sich wichtig oder überhaupt eine Glide Unterstützung. Du solltest einfach danach entscheiden, was dir wichtiger ist: Die Performance und die zeitliche Authenzität des Systems oder das Vorhandensein der ersten Voodoo.

      Für die volle Kompatibilität zu den ersten Voodoospielen würde ich dir neben Windows 2000 auch Windows 9x empfehlen, verträgt sich problemlos im Dual-Boot.

      Viele Grüße
      Fabian

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.