Guillemot Maxi Gamer 3D (3dfx Voodoo Graphics), 4MB, PCI

guillemot_maxi_gamer_3d_3dfx_voodoo

Was die Diamond Monster 3D in Deutschland war, war die Guillemot Maxi Gamer 3D in Frankreich: Die meistverkaufte Karte mit dem ersten 3D Chipsatz von 3dfx: Voodoo Graphics. Besonders schön: Die dunkle Platine mit den leuchtend orangen Leiterbahnen. Eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Platinengrün. 1997 erreichte die erste Generation von Voodookarten Pixelfüllraten, von denen die Konkurrenz nur träumen konnte. Grund genug für Guillemot, den Durchsatz von 45 Millionen Pixeln pro Sekunde auch auf Platine zu drucken. Ansonsten ist es eine „normale“ Voodoo 1 mit 2MB Bildspeicher und 2MB Texturspeicher.

2 Gedanken zu „Guillemot Maxi Gamer 3D (3dfx Voodoo Graphics), 4MB, PCI

  • 26. Mai 2023 um 14:38
    Permalink

    Hallo Leute,

    heute brauch ich mal eure Hilfe. Ich habe eine solche Karte zusammen mit einer GeForce 3 Ti200 in meinem Super Sockel 7 System verbaut. Rein technisch funktioniert alles. Bin begeistert.
    Ich nutze den mit Windows 98 SE gelieferten Treiber für die Voodoo. Der Originale ist deutlich älter.
    Leider gibt es einen kleinen Makel bei der Konfiguration der Karten. Beim Aufruf einer Direct3D-Applikation wird immer die Voodoo als erstes Render-Device genutzt. Bei Applikationen mit Auswahl dafür spielt das natürlich keine Rolle. Für alles Andere ist es aber vor allem dann ärgerlich, wenn man für diese Zugriff auf das Kontextmenü braucht.
    Gibt es eine Möglichkeit das primäre Direct3D-Device irgendwo festzulegen?

    Gruß
    Mathias

    Antwort
  • 27. April 2023 um 17:21
    Permalink

    Herrlich hier meine erste 3Dfx Add on Karte wieder gefunden zu haben.
    Ich hatte sie mit einer S3 Grafikkarte geschlauft.
    Der Preis war für mich als damaliger Jungspund astronomisch, aber ich hatte mir eine gegönnt und es nicht bereut.
    Heute völlig normal, damals Highend-Ware die nicht jeder hatte.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.